HUR & MOLL

Lieder nach der Sperrstund'
mit
Stephan PARYLA

(ab 18J.)

Fotocredit: GAMUEKL, G. LEMBERGH

Der renommierte Wiener Schauspieler und Musiker Stephan Paryla hat ein verdrängtes und bisher unter Verschluss gehaltenes Kapitel Wiener Kulturgeschichte wieder entdeckt: Die sogenannten "Spittelberglieder" aus dem anrüchigen Amüsierviertel Wiens des ausgehenden 18. Jahrhunderts, dem Spittelberg. In dem "Hurenhauptquartier von Wien" befanden sich zeitweise über fünfzig Bordelle, zumeist der untersten Sorte. Aber die hier vorgetragenen Gstanzeln, Vierzeiler und Parodien hatten allesamt die starke poetische Ader des echten Volkslieds und eine ungeheure satirische Kraft.

Auf der Oberfläche lustig, voller Schmäh und stellenweise schamlos vulgär und obszön, hört man zwischen Beischlafschilderungen und Freierverarschungen auch drastische soziale Verhältnisse heraus.

Wegen des teilweise pornographischen Inhalts sind die Sammlungen dieser Lieder (meist Privatdrucke) lange unter Verschluss gehalten und nur "unter der Hand" weitergegeben worden. Es ist der Verdienst Stephan Parylas, dass dieses musikalische Erbe in aller Ernsthaftigkeit noch dazu in einem äußerst amüsanten Abend weiterlebt." (Text: Theaterforum)

Eintritt frei
Keine Reservierungen
Einlass:
Eine Stunde vor Beginn

Der "Döblinger Kulturpass":

Mitgliedsbeitrag: € 30.-- Anschlußmitglied: € 20.--

Mitgliedsbeitrag bitte auf unser Konto bei der Bank Austria, Konto-Nr. 00625 266 309, BLZ 12000.

Um Ihre Überweisung korrekt zuordnen zu können, bitten wir Sie, Namen und Adresse auf dem Zahlschein gut leserlich zu schreiben!

Mitglieder erhalten 10% Ermäßigung beim Theater AKZENT.

Buschenschank Schöll, 1190, Cobenzlgasse 108

Homepage: http://www.stephan-paryla.at/uebersicht.html

Die Döblinger Kulturgemeinde